Windows Live Alerts
EnglishDeutsch
|
Kontakt und über mich
|  
   
 
Startseite
Artikel
Support Forum
SBC FAQ
XenApp/XenDesktop
Remote Desktop Dienste
Terminal Dienste
Web Interface
Tipps & Tools
Sponsors 
 
Lassen Sie sich von einem Experten Beraten

Microsoft Terminal Dienste Lizensierung Drucken E-Mail

Es gibt jede Menge Probleme mit den Terminal Dienste Lizensierung, seitdem das Lizensierungsmodell mit Windows 2000 geändert wurde. Windows 2003 und auch Service Pack 1 für 2003 brachten einige gute Erweiterungen, jedoch haben die Probleme nicht nachgelassen.

Tatsächlich ist die Lizensierung immer noch das Nummer eins Problem und es wird nicht einfacher, wenn Citrix Add-on Presentation Server installiert wird. Citrix Verbindungslizenzen enthalten keine Microsoft Lizenzen. Das wurde NUR mit den Citrix Access Essentials geändert.


Wissenswerte Informationen zu Terminal Diensten


Image HINWEIS

  • Es müssen KEINE Windows Server "Terminal Services Client Access license" (TSCAL) gekauft werden, jedoch MÜSSEN in jedem Fall die Terminal Lizensierungsdienste installiert und aktiviert werden. 
  • Für Windows Server 2003, eine maximale Testzeit von 210 Tagen ist gewährt  (Testzeit von 120 Tagen plus 90 Tage für die temporären Tokens). Für Microsoft Windows 2000, eine maximale Testzeit von 180 Tagen ist gewährt (Testzeit von 90 Tage plus 90 Tage für die temporären Tokens).
    Q813052
  • Es MUSS ein Windows 2003 Lizenzserver installiert werden, wenn Windows 2003 Servers als Terminalserver eingesetzt werden
    Q294716
  • Microsoft's Desktop Betriebsysteme incl. Windows XP Professional. oder Windows 2000 Professional haben keine "built-in" Terminal Services CAL. Vielmehr vergibt der Lizenzserver freie Lizenzen für Windows 2000 Professional  oder Windows XP Professional aus dem Pool der "built-in" Lizenzen.
  • Windows XP Professional ist Nachfolger von Windows 2000 Professional, und daher benötigt man KEINE TSCAL für Verbindungen zu Windows 2000 Server mit Terminal Diensten. Windows XP Home Edition ist KEIN Nachfolger von Windows 2000 Professional und benötigt damit eine TSCAL für Verbindungen zu Windows 2000 Terminal Dienste.
  • Benötigte Lizenzen, um Terminal Dienste im Anwendungsmodus zu betreiben
- Windows 2000 Server Lizenz
- Eine Windows 2000 oder BackOffice CAL
- Windows 2000 Terminal Dienste CAL (TSCAL)

  • Besonders mit Windows XP ist sicherzustellen, dass Benuzer die Rechte auf folgenden Schlüssel haben:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\MSLicensing\Store


Beste Praxis aus Erfahrung

  • Installieren und Aktivieren eines Servers mit Terminal Lizensierungsdienst.
  • Setzen eines bevorzugten Windows 2000/2003 Terminal Lizensierungsdienst Server
    Q239107
  • Sicherstellen, dass alle aktuellen HotFixes und Service Packs (mit Bezug auf Lizensierung) auf allen Servern installiert sind (Terminal Server, Terminal Dienste Lizensierungsdienst Server).
    Siehe hierzu Windows 2000 Terminal Services Licensing HotfixQ287687 und Q294655
  • Sicherstellen, dass Benutzer die Rechte auf den folgenden Schlüssel haben:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\MSLicensing\Store


Image WebLinks


 
Finden oder folgen @